Mehr Geld für die Haushaltskasse
             
     
 

Die Eigenschaften vom Beamtendarlehen

Auf dem deutschen Finanzmarkt werden heute zahlreiche verschiedene Darlehensformen offeriert. Die Angebote unterscheiden sich aufgrund der individuellen Verwendungsmöglichkeiten, der Zielgruppe oder Tilgung voneinander. Eine der bekanntesten Sonderformen ist das Beamtendarlehen. Auch bekannt als Beamtenkredit wird es heute von zahlreichen Filial- und Direktbanken angeboten. Das Beamtendarlehen präsentiert sich oftmals als klassischer Ratenkredit, kann sich jedoch aufgrund der Konditionen von anderen Finanzierungen distanzieren. Es richtet sich als Finanzierungsangebot ausschließlich an Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes.

Auch Beamte auf Probe können es als Kredit in Anspruch nehmen. Möchte Angestellte des öffentlichen Dienstes ein Beamtendarlehen nutzen, müssen sie einen unbefristeten Arbeitsvertrag vorlegen können. Zudem muss nachgewiesen werden können, dass sie mindestens fünf Jahre im öffentlichen Dienst tätig sind. Beamte verfügen über eine vergleichsweise gute Bonität und hohe, damit verbundene Sicherheiten. Diese Eigenschaften werden von den Banken mit vielversprechenden Konditionen belohnt. Dabei sind nicht nur die Zinssätze beim Beamtendarlehen niedriger als bei anderen Krediten, sondern ebenso die Tilgungsraten. Durch die geringen Tilgungssätze sind die monatlichen Zahlungen an die Bank sehr niedrig, sodass sie sich problemlos in das Haushaltsbudget integrieren lassen. Ein weiteres entscheidendes Merkmal vom Beamtendarlehen ist die Laufzeit. So sind diese Kredite mit einer außergewöhnlich hohen Laufzeit kombiniert.

Deutschlandweit gibt es kaum eine Bank, die diese Finanzierungen mit einer Laufzeit von weniger als 20 Jahren anbietet. Die lange Laufzeit kommt natürlich der Höhe der monatlichen Zahlungen zu Gute. Häufig wird das Beamtendarlehen mit besonderen Refinanzierungen kombiniert. Dadurch erfolgt die Tilgung grundsätzlich erst zum Ende der Laufzeit. Sehr stark vertreten ist die Refinanzierung mit einer Kapitallebensversicherung. Diese wird so angepasst, dass sie mit den Eigenschaften des Darlehens identisch ist. Demnach zahlen die Kreditnehmer ausschließlich die Zinsen an die Bank. Parallel müssen sie jedoch Beiträge in die Versicherung zahlen, sodass ein zusätzliches Kapital zur Tilgung des Darlehens aufgebaut wird. Viele Banken bieten das Beamtendarlehen ohne Einschränkungen bei der Darlehenssumme an und ermöglichen somit eine sehr flexible Verwendung.